Pearl Harbour

An der Gedenkstätte Pearl Harbour in Honolulu auf der Insel Oahu führt bei einer Hawaii Rundreise kein Weg vorbei.

Alle zerstörten Kriegschiffe wurden nach dem Angriff der Japaner auf Pearl Harbour am 7. Dezember 1941 geborgen, bis auf die USS „Arizina“. Das riesige Schlachtschiff sank nach einem schweren Treffer auf den Grund des Hafens und wurde in wenigen Minuten zu einem Massengrab für nahezu die gesamte Besatzung. Das Schiff  ist als Kriegsgrab ausgewiesen, die Toten im Schiff wurden nie geborgen.

Quer über dem Wrack wurde mit Spendengeldern, u.a. auch von Elvis Presley, der Benefitzkonzerte auf Hawaii gab, ein weißes Memorial errichtet. Besucher werden dort mit Booten hingefahren.

Teile des Wracks ragen aus dem Wasser und mich berührte es, dass ab und zu ein wenig Öl aus der Tiefe hoch kam  und schillernde Flecken über dem Wrack bildete. Immer noch, nach all den Jahren. Man sagt, es sind die Tränen der „Arizona“ um die vielen Toten in ihrem Bauch.

http://de.wikipedia.org/wiki/Angriff_auf_Pearl_Harbor

Dieser Beitrag wurde unter Photogalery Maren Arndt abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

One Response to Pearl Harbour

  1. Eddie sagt:

    Vorbildlich, dass hier regelmaessig gepostet wird.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s