Der gemeine Bläuling

Gemeiner Bläuling - Männchen.. auch bekannt als Hauhechel Bläuling (Polyommatus icarus). Die Familie der Bläulinge gehört zu den Tagfaltern und der gemeine Bläuling ist einer der häufigsten Vertreter dieser Art.

Normalerweise öffnen alle Bläuling nur selten ihre Flügel, sie zeigen lieber ihre bunte Unterseite, anhand derer man sie auch gut bestimmen kann. Dieser kleine offensichtlich hungrige Schmetterling flatterte von Hopfenkleeblüte zu Hopfenkleeblüte, ohne jemals die Flügel schließen. Ich nehme an, er genoss genau wie ich jede Sonnenminute und mit geöffneten Flügel läßt sich die Sonne nun mal auf breiterer Front einfangen in diesen kühlen Tagen.

Was kreucht und fleucht denn da (7)

Bei den Bläulingen kann man Männchen und Weibchen meist leicht voneinander unterscheiden. Nur die Männchen leuchten so himmlisch blau, die Weibchen sind oft braun bis rötlich. Allerdings sind die einzelnen Bläulingsarten für Laien nur schwer  zu unterscheiden. Daher erfreut man am besten über jeden dieser kleinen Falter, denen man begegnet, denn auch deren Lebensräume schwinden.

Nach dem Moorbläuling z.B. suche ich seit Jahren vergebens.

Dieser Beitrag wurde unter Photogalery Maren Arndt abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s