Crambus Pascuellus

Zünsler.. einen deutschen Namen für diesen kleinen Zünsler habe ich nicht ermitteln können.

Was kreucht und fleucht denn da (8)

Der Graszünsler Crambus-Pascuellus gehört zur großen Schmetterlingsfamilie.  Man trifft ihn auf trockenen Wiesen, wo er flinkt von Grashalm zu Grashalm flattert, wenn er aufgestöbert wird. Er versucht,  sich so dünn wie möglich zu machen. Der Falter kann seine Flügel so schmal  zusammenfalten,  dass er sich hinter einem Grashalm verstecken kann.

Die Welt der kleinen Inseken ist überaus artenreich. In den meisten Fällen kennt man nur die prächtigen Falter, die sich an Schmetterlingsflieder in den Gärten tummeln. Aber es ist hübsch und spannend, auch die kleinen Insekten  zu betrachten und wichtig ist es, ihnen ihre Lebensräume zu lassen. Dieses Exemplar fand ich auf einer Wiese in Worpswede am Weyerberg. Die Falter fliegen von Juni bis September und leben von Gräsern, Klee und auch von Moos.

Hier auf dem Foto sitzt Crambus Pascuellus an  roten Blüten des Kleinen Sauerampfer – Rumex acetosella.

Im folgenden Link auf den Seiten des Lepifourms findet man umfangreiches Bilder- und Infomaterial über Schmetterlinge und Co.

http://www.lepiforum.de/cgi-bin/lepiwiki.pl?Fotouebersichten

 

Auf meinen Webseiten zeige ich nur Falter, die ich selber im Teufelsmoor und umzu  gefunden und fotografiert habe.

Dieser Beitrag wurde unter Photogalery Maren Arndt abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s