Elternzeit bei Spechtens

BuntspechtSpechte sind Höhlenbrüter und eigentlich entdeckt man ihre Höhlen in hohen,  morschen Bäumen nicht. Eigentlich …

Denn, sind die Spechtjungen fast flügge, können sie ihren Schnabel nicht halten, dann können die Eltern noch soviel Warnrufe ausstoßen, die Jungschar in der Höhle gibt keine Ruhe. Da wird gepiept und gezwitschert, das ist die wahre Freude und der Vogellärm lockt unweigerlich Spaziergänger an, so wie mich im Elmforst neulich.

Und ganz besonders laut wird’s im Nest, wenn endlich Vater (hier im Bild) oder Mutter Specht mit fetter Beute angeflogen kommen. Das frechste Spechtkind hält sowieso immerwährend den neugierigen Kopf aus der Höhle. Sehr zur Freude der Fotografin.

Heute morgen ist das Nest leer. Kein Lärm begrüßte mich auf meinem Spaziergang,  die Spechtfamilie ist unterwegs, den Kindern die Welt zeigen. Mögen sie ein glückliches Spechtleben führen.

Vater und Mutter Specht sind übrigens leicht zu unterscheiden durch den roten Fleck am Hinterkopf. Diesen Fleck hat nur das Männchen.

Dieser Beitrag wurde unter Photogalery Maren Arndt abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Responses to Elternzeit bei Spechtens

  1. Andreas Exner sagt:

    Obwohl wir hier sechs Spechtarten haben, vier davon das ganze Jahr, ist es mir noch nicht gelungen eine Bruthöhle zu finden. Die Wälder hier sind meist naturbelassen und es gibt sehr viele abgestorbene Bäume (Dutch Elm disease, Sturmschäden, etc.). Die Auswahl ist dadurch natürlich gross für die Spechte.
    Gratulation zu diesem Foto liebe Maren, ein toller Moment!

  2. Helmut sagt:

    Hallo Maren,
    das ist ja ein tolles Bild. Und die Frisur des kleinen Spechtes, wundervoll.
    Schönen Gruß,
    Helmut

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s