Eine ganz besondere Fichte steht im Garlstedter Forst

_MG_9500Diese Geschichte hätte ich schon lange mal erzählen können, aber, wie so oft, man schweift eher in der Ferne herum, als direkt vor der Haustür.

Dort nämlich, ein paar Schritte nur entfernt von meinem Heim steht ein Wunschbaum, oder wie er früher hieß, ein Baum der Begegnung.

1995 begann eine liebe Nachbarin damit, einen entzückenden kleinen Tannenbaum am Wegesrand im Garlstedt Wald mit ein paar Kugeln zu schmücken und lud mit einem  Gedicht alle Spaziergänger ein, es ihr gleich zu tun. Es dauert nicht lange und das Bäumchen war prächtig weihnachtlich geschmückt. Und so passiert  es von da an  in jedem Jahr im Dezember.

Bald schon hängten Kinder ihre Wünsche für den Weihnachtsmann an den Baum. Der Baum wuchs und wuchs und ist mittlerweile eine richtig stolze große Fichte geworden. Die Baumspitze erreicht schon lange niemand mehr. Geschmückt werden nur noch die unteren Zweige. Aber, siehe da, von ganz allein wuchs an der Seite der großen Fichte ein neuer kleiner Tannenbaum heran. Und auch diesem Bäumchen werden schon die Weihnachtswünsche anvertraut.

Manchmal hängen gar zu Ostern Ostereier an dem Baum …

Aber, soweit sind wir noch nicht, jetzt erstmal blinken und glitzern Weihnachtskugel an dem Wunschbaum und alle Spaziergänger hier erfreuen ich daran, ganz besonders vielleicht heute am 4. Advent, der ja so grau und triste daher kommt._MG_9496

Dieser Beitrag wurde unter Photogalery Maren Arndt, www.teufelsmoor.org abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

One Response to Eine ganz besondere Fichte steht im Garlstedter Forst

  1. Was für ein schöner Brauch!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s