Kraniche im Morgengrauen, oder …

neu_K1A9949…definiere Glück.

 

Glück bedeutet für einen jeden etwas Anderes. Für mich kann Glück durchaus ein nebliger Morgen im Teufelsmoor sein, der Geruch des Herbstes in der Luft. Die Welt im Nebel ist noch unberührt und still. Plötzlich erfüllen die weittragenden Rufe der Kraniche den  Nebelmorgen. Man sieht die Vögel erst im allerletzten Moment aus dem Nirgendwo im Nebel auftauchen, aber hören kann man sie von Weitem ..

Das ist Glück im Moor –  unheimlich, betörend, still,  bedichtet und besungen.

Albert Schweizer sagte einmal: „Glück ist das einzige das sich verdoppelt, wenn man es teilt..“

In diesem Sinne teile ich heute den schönen Morgen, den ich erleben durfte von Herzen – eure Maren

Dieser Beitrag wurde unter Photogalery Maren Arndt, www.teufelsmoor.org abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Responses to Kraniche im Morgengrauen, oder …

  1. Hallo Maren, davon träumt wohl jeder Natur-Fotograf! Wunderschön! LG Helga

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s