Internationaler Tag der Artenvielfalt

Rhododendronpark-BremenIch war unterwegs zum Bremer Rhododendronpark, als im Autoradio vom heutigen internationalen Tag der Artenvielfalt berichet wurde.

Irgendwie paßte das Thema zu meinem spontanen Plan, den Rhododendronpark zu besuchen, denn nirgendwo sonst gibt es eine größere Artenvielfalt an Azaleen und Rhododendron als im gleichnamigen Park in Bremen. Und die stehen gerade jetzt so superschön in voller Blüte. Es zieht einen förmlich hinein in die Farbenpracht. Meinen Entschluss faßte ich kurzfristig, denn entgegen aller Prognosen war das Wetter heute toll.

Täglich, so hörte ich im Radio, sterben bis zu 130 Arten aus. Täglich, man muss sich das mal vorstellen. Ich hoffe immer noch, dass ich mich verhört habe, oder der Moderator sich versprochen hat.

Dort im Park  stirbt jedenfalls keine Art aus.

Normalerweise bin ich ja auch eher auf Feuchtwiesen und Mooren auf der Suche nach Artenvielfalt, als in Parks und Gärten. Bis heute habe ich bei uns im Moor den Hochmoorbläuling noch nicht gefunden und auch nicht den Hochmoorgelbling.

Die Hoffnung stirbt zuletzt, mancherorts wird ja schon viel getan zum Erhalt der Arten, bei uns im Teufelsmoor auch…

Full size is 1280 × 1909 pixels

Dieser Beitrag wurde unter Photogalery Maren Arndt, www.teufelsmoor.org abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Responses to Internationaler Tag der Artenvielfalt

  1. luiselotte sagt:

    Ich stand in diesem Park und war einfach überwältigt von dieser Blütenpracht.

  2. Fotohabitate sagt:

    W O W !!!! Ich freu mich schön! Und auch wenn ich die „ursprüngliche“ Natur am liebsten habe, die meiste Artenvielfalt trifft man mit in Parkanlagen, naturnah angelegten Gärten und durch die vielen Mikrobiotope in den Städten. Sie sind gerade vor dem Hintergrund des Artensterbens wichtiges Refugium zahlreicher Tiere und Pflanzen geworden. Hannover war 2010 „Bundeshauptstadt der Biodiversität“ . Darauf bin ich als Hannoveranerin natürlich ziemlich stolz. Wichtig finde ich, dass jeder einzelne sich bewusst ist, dass auch er etwas tun kann. Und wenn es nur schmetterlingfreundliche Pflanzen auf dem Balkon sind.
    Erholsame Tage wünsch ich Dir!
    LG Simone

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s