Frühstück für eine Königin

ErdhummelNur die befruchteten jungen Hummelköniginnen überleben den Winter, der alte Hummelstaat stirbt im Spätherbst. Mit den ersten warmen Sonnenstrahlen kommen die pelzigen Insekten  ans  Tageslicht, zunächst noch benommen und erstarrt. Manche Hummelkönigin erwischt einen weniger guten Start und findet nicht auf Anhieb die dringend benötigte Nahrung. Sie sind oft flugunfähig, ermattet oder sitzen an für sie ungünstigen Schattenplätzen. Zwei solche bedauernswerten Erdhummelköniginnen habe ich kürzlich in Hausnähe gefunden.

Man kann den Hummeln leicht helfen, indem man auf einem Löffel ein bisschen Zucker in Wasser auflöst und diese Mischung anbietet. In meinem Fall haben die Tiere sofort die Nahrung angenommen und aufgeleckt, bis sie genug Energie getankt hatten – dann flogen sie davon.

Von der ersten Hummel in Not gelang mir kein Foto, weil ich unvorbereitet war, keine Kamera zur Hand hatte, erstmal nur helfen wollte. Bei der zweiten  Hummel in Not habe ich einige Tropfen der Zuckerlösung auf die Osterglocke geträufelt auf der die Hummel saß. Sofort begann auch diese mit ihrer winzigen Zunge das Zuckerwasser aufzunehmen. Tja und diesmal lag die Kamera griffbereit.  Mit Focus auf der Mini-Hummelzunge (hatte ich so auch noch nicht gesehen). Entstanden ist ein Erinnerungsfoto von einer Hummel, der ich den Start in den Frühling erleichtert habe. Ich hoffe, die Insekten gründen einen neuen Staat in meinem Garten und ihre Arbeiterinnen  bestäuben fleissig meine Obstblüten….

 

Dieser Beitrag wurde unter Photogalery Maren Arndt, www.teufelsmoor.org abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Responses to Frühstück für eine Königin

  1. rberndt sagt:

    Sehr gut diese Hummerhilfe! Wenn man bzw das Objektiv genau hinsieht, lässt sich schon einiges entdecken.
    Als Kind wollte ich Hummeln mit ihrem pelzigen Körper streicheln, habe ich dann auch tatsächlich ganz vorsichtig gemacht. Das fanden die doch eher irritierend, hoben dann zur Abwehr ihre Hinterbeine.

  2. Fotohabitate sagt:

    So eine Hummelzunge habe ich auch noch nicht gesehen. Schöne Starthilfe! LG Simone

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s