Betreten auf eigene Gefahr

Niedersandhauser MoorGeht  man durch dieses Tor und nimmt die lauernde Gefahr in Kauf – betritt man eine kleine Welt der Naturwunder.

Das Moor in Niedersandhausen, klein aber fein und besonders schön zur Zeit der Heideblüte im August.

Früher wurde hier Torf gestochen. Folgt man dem ausgeschilderten Wanderweg, kommt man auf eine Lichtung. Dort ist der alte Torfstich noch gut zu erkennen und Bänke stehen bereit für eine Rast.

Niedersandhauser-Moor-Impressionen

 

 

Auf meinem Weg begegnete mir der grüne Feldsandlaufkäfer, die Winterlibelle und last but not least – Rosmarinheide.

Dieses Fleckchen Erde ist der einzige Ort im Teufelsmoor, an der ich die seltene Rosmarinheide fand.  Auch Schnabelried wächst dort am Wegesrand.

Über den schillernden Käfer habe ich bereits  in einem früheren Artikel geschrieben.

Feld Sandlaufkäfer

Die Winterlibelle ist die einzige Libellenart, die  als Libelle überwintert und nicht als Larve im Wasser.

Sommer pur …

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Photogalery Maren Arndt, www.teufelsmoor.org abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Responses to Betreten auf eigene Gefahr

  1. Ich folgenach wie vor jeder deiner Zeilen und vor allem Fotos. „Passion“ bestimmt deine Arbeiten und das ist so verdammt wichtig in einer Zeit wo Beeinträchtigung natürlicher Lebensräume kaum noch ernsthaft in Frage gestellt wird, bei euch und auch hier in den nur scheinbar unendlichen Weiten des mittleren und wilden Westens…

    • Danke Andreas – das freut mich.
      Im Oktober starte ich übrigens eine neue Ausstellung mit dem Titel „Unterwegs – vom Teufelsmoor in den wilden Westen“ – den ich in seiner Weite und Einmaligkeit so sehr liebe wie die verbliebene Natur im Teufelsmoor…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s