Mühlentage

muehle-worpswedeNachdem ich vor einigen Tagen das Glück hatte, die Mühle in Worpswede im feinsten Sonnenuntergangslicht zu erleben, gab sich gestern der Himmel über der Mühle am Wall in Bremen die Ehre…

muehle-am-wallIch habe allerdings die Bierflaschen nicht gezählt, die ich im Foto auf der Eisfläche des Wallgrabens wegretouschiert habe. Wer ist nur so doof und verschmutzt mutwillig unsere Umwelt. 

 

Kopfschüttel….

 

Full size is 1920 × 1280 Pixels

Full size is 1500 × 649 pixels

 

Dieser Beitrag wurde unter Photogalery Maren Arndt, www.teufelsmoor.org abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Responses to Mühlentage

  1. Das sind zwei Traum Aufnahmen!!!

    Das sind die Hirnis, die zu den Fußballspielen kommen. 😦

    „Am kommenden Sonnabend (28.1.2017) gilt im Bremer Hauptbahnhof ein striktes Alkoholverbot. Grund dafür ist nicht etwa das Fußballspiel des SV Werder gegen den FC Bayern München, sondern das Drittliga-Derby zwischen dem VfL Osnabrück und Preußen Münster.“

    Der HBF wurde streng kontrolliert und kaum sind sie vor der Tür, saufen sie und schmeißen die Flaschen in den Wallgraben bei der Mühle.

    • Danke für die Info – ich hatte auch auf die Fussballfans getippt. Die Vermüllung unserer Städte nimmt aber immer mehr zu – Kohlfahrten jetzt und Grillen im Sommer am Osterdeich usw – der Müll bleibt liegen – schade, man sollte meinen, die Menschen würden ihren Dreck wieder mitnehmen oder wenigstens in Papierkörben entsorgen.
      Grüsslies

  2. Herrliche Fotos ! Danke

  3. Liebe Maren, sieht wirklich wunderschön aus 🙂
    LG Helga

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s