Osterspaziergang


Vom Eise befreit sind Strom und Bäche
durch des Frühlings holden, belebenden Blick.
Im Tale grünet Hoffnungsglück.
Der alte Winter in seiner Schwäche
zog sich in rauhe Berge zurück.
Von dorther sendet er, fliehend, nur
ohnmächtige Schauer körnigen Eises
in Streifen über die grünende Flur.
Aber die Sonne duldet kein Weisses.
Überall regt sich Bildung und Streben,
alles will sie mit Farbe beleben.
Doch an Blumen fehlts im Revier.
Sie nimmt geputzte Menschen dafür.

 

Wer kennt sie nicht – diese zeitlosen Worte von Johann Wolfgang von Goethe. Und draußen ist es jetzt tatsächlich genauso, wie Goethe so wunderbar dichtete. Kein Eis mehr weit und breit, es grünt und blüht überall. Ab und zu sendet der Winter noch Graupelschauer – doch schnell schmilzt alles in der Sonne.

Allerdings,  was die Blümchen betrifft, hier  irrte  Geheimrat Goethe, denn Blumen sind in diesem Frühling überall im Revier zu finden und dazu Ostern sicher auch geputzte Menschen. Das könnte bunte Bilder geben, auch wenn die Sonne nicht scheinen sollte.

Ein frohes Osterfest wünsche ich Euch.

Einige Landkreis Osterholz Erlebnistipps im Bild.

 

Dieser Beitrag wurde unter Photogalery Maren Arndt, www.teufelsmoor.org abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

One Response to Osterspaziergang

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s