Wetter wie Speck

… das heißt auf gut Deutsch  – die Sonne lacht vom blauen Himmel.

Dabei hatten wir doch erst am vergangenen Montag so ein Wetter wie Speck. Wie kann das sein im November in Norddeutschland 😉
Also wieder nix wie raus – wer kann.

Ich habe mich heute für einen Bummel  an der Weser entschieden, im  Stadtgarten in Vegesack. Eine riesige Blutbuche ( gepflanzt 1898) zeigte sich noch im schönsten Laub und sogar die M.S. „Christine“ kam vorbei. So ein Glück, sehr viele Schiffe fahren  inzwischen nicht mehr zum Hafen nach Bremen. Bunte Natur im November mit maritimem Ambiente.

Im Vegesacker Stadtgarten sind alle Bäume leicht zu bestimmen, da fast alle mit Schildern gekennzeichnet sind. Das gefällt mir – zur Nachahmung in öffentlichen Parkanlagen durchaus zu empfehlen….

About fotoblogmarenarndt

Am liebsten Naturfotografie - aber nicht nur....
Dieser Beitrag wurde unter Photogalery Maren Arndt, www.teufelsmoor.org abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Responses to Wetter wie Speck

  1. Ja, Speckwetter hatten wir gestern. Heute ist wieder NOvember. 😉
    Tolle Bilder hats du ge’schossen‘
    Liebe Grüße
    Brigitte

  2. Die Buche ist ja wirklich absolut beeindruckend!!
    Mehr Schilder zu Parkbäumen würden mir auch gefallen. Ich glaube auch, dass Menschen manchmal das besser zu schätzen wissen, was sie namentlich benennen können – also einen Spitzahorn statt „irgend so ein Baum“. Das bleibt aber wohl illusorisch.
    Dir liebe Grüße
    Agnes

  3. Tolle Herbstimpressionen !!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s