Saphirblau …

.. war nicht nur der Himmel über dem Moor.  Es war der perfekte Aprilsonntag gestern. Rauf aufs Rad und raus ins Moor.

Das dachten sich auch hunderte kleiner Moorfrösche, zwar nicht rauf aufs Rad, aber doch raus ins Moor. Es blubberte heftig in den Moorgewässern. Allerdings nur, wenn man sich mucksmäuschenstill verhielt.


Beim geringsten Verdacht auf Gefahr tauchte die ganze Moorfroschkolonie voller testosterongesteuerter himmelblauer Männchen blitzschnell unter. Fotografieren schier unmöglich.

Moorfrösche sind mit 5 bis 7 cm unsere kleinsten Frösche. Sie haben einen hohen Anspruch an ihre Lebensräume. Außerhalb der Laichzeit lebt der Moorfrosch  versteckt in Wäldern in der Nähe seiner Laichgewässer.  Sie bewohnten ursprünglich Niedermoore, sumpfiges Grünland und Bruchwälder. Alle diese Lebensräume schwinden, fallen der intensiven Land- und Forstwirtschaft zum Opfer. Überdüngte und saure Gewässer schaden dem Laich, er verpilzt und es schlüpfen keine Kaulquappen. Der Moorfrosch gilt deshalb als gefährdet.

Um der Damenwelt zu imponieren färbt sich der kleine Moorfroschmann für einige wenige Tage himmelblau. Posieren vor meiner Kamera wollten die Himmelblauen nicht. Einen habe ich allerdings aus der Nähe erwischen können. Er war noch nicht (oder nicht mehr) ganz himmelblau, eher so teils – teils.  Ich tippe eher auf nicht mehr himmelblau –  schien er doch ziemlich ermattet vom Kampf um die Bräute 😉

Für die Fotos brauchte ich jedenfalls eine Menge Geduld und holte mir den ersten Sonnenbrand des Jahres.


 


Für eine größere Bildansicht – klick ins Bild.

About fotoblogmarenarndt

Am liebsten Naturfotografie - aber nicht nur....
Dieser Beitrag wurde unter Photogalery Maren Arndt, www.teufelsmoor.org abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Responses to Saphirblau …

  1. rberndt sagt:

    Ein fantastischer Foto-Fang! Sehr hübsch die blauen Herren. Schön, dass sich deine Geduld gelohnt hat. Es ist traurig zu wissen, dass sie durch solche Belastung so gefärdet sind.

  2. Tolle Bilder. Die „blauen Frösche“ möchte ich auch mal live sehen, leider habe ich hier noch keine gefunden, ist wohl einfach nicht die richtige Gegend.

  3. Was, wie jetzt?? Sonnenbrand? Was ist das denn…? Wir haben hier gerade mal eine Idee wie eine Sonne aussieht nachdem die 1-2 inch Schnee von letzter Nacht heute morgen schnell wieder geschmolzen sind…🤔
    Naja, jetzt soll’s hier auch warm werden in Iowa, aber für’s Wochenende steht schon wieder ein Schneekristall im Vorschaufenster…. Trotzdem, einer schöner Moorfrosch! 😉

    • Hier ist endlich der Frühling ins Land gezogen – hoffentlich bleibt er …
      Du hast aber einige wunderschöne Bilder geschossen im herrlichsten Licht. Viel Beifall… und liebe Grüße zurück

  4. Keine Moorfrösche, aber Frösche und Kröten gestern geschnappt.
    Hübsch sehen die blauen aus!
    LG Brigitte

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s