Mitgezählt ….

Stunde der Wintervögel….

Es flattern im Sommer als auch im Winter eine Menge Vögel bei mir im Garten herum. Die Auffälligsten sind wie immer Dompfaff und Kernbeisser. Zauberhaft sind auch die 2 quirligen Haubenmeisen. Ich beobachte und zähle die Vögel nun schon über mehrere Jahre und eigentlich kommen immer die gleichen Arten zum Futterhaus, nur die Anzahl der Vögel variiert.  In diesem Jahr fehlt aber leider schon wieder der Baumläufer und auch die Familie Schwanzmeise habe ich noch nicht entdeckt. Besondere Überraschungen gab es keine.

Auffällig ist ein einzelner Bergfink zwischen vielen Buchfinken und Grünfinken. Spatzen lassen sich gar nicht blicken.

Schon wieder Schietwetter heute – schönen Sonntag Euch allen. Gezählt habe ich gestern.

Hier geht es zum Zählformular des NABU:

Online Meldeformular Stunde der Wintervögel

About fotoblogmarenarndt

Am liebsten Naturfotografie - aber nicht nur....
Dieser Beitrag wurde unter Photogalery Maren Arndt, www.teufelsmoor.org abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

12 Responses to Mitgezählt ….

  1. Wir haben auch gezählt. Unsere Lieblinge sind die Stiglitze.

  2. Schöne Besucher hast Du da. Bei mir tummeln sich nur die „üblichen Verdächtigen“: Amsel, Blau- und Kohlmeisen und Spatzen… aber die wollen ja auch gefüttert werden.

  3. Bei mir geben sich Kernbeißer, Grünfinken, Sperlinge, Kohl,- Blau, und Weiden- oder Sumpfmeise, Kleiber, Goldammer, Amsel, Rotkehlchen, Buntspecht, seltener Stieglitz und diverse Durchzügler die Klinke in die Hand. Gimpel (Dompfaff) wohnte früher auch hier, kommt jetzt aber nur noch in großen Gruppen als Wintergast. Erlenzeisige kamen im vergangenen Winter als es heftig schneite, vor einigen Wochenvmachten sie hier einige Tage Rast, ehe sie weiterzogen. Der Eichelhäher, der hier ständig wohnt, inspizierte ganz aufgeregt das Futterhaus, als wir es vor einigen Wochen aufstellten. Grünfinken wohnen auch hier, habe ich aber noch nicht an der Futterstelle gesehen.

  4. Werner sagt:

    Ein sehr schönes Ergebnis, mit einer recht bunten Mischung . Haubenmeisen habe ich in meiner Region schon seit Jahren nicht mehr beobachten können. Bei mir ein recht bescheidenes Zählergebnis,was aber wohl am miserabelen Wetter liegt. Ich hoffe noch auf morgen.

  5. Schietwetter auch hier.
    Es war ordentlich was los hier. Auch Schwanzmeisen. Es waren welche mit ziemlich weißem Kopf, aber trotzdem keine Nordischen, sondern Europäische mit der Einordnung II.
    Viel Erfolg und viel Spaß beim Zählen 😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s