Harriersand – und die rote Weser

Ich habe schon mehrmals über die große Insel in der Weser geschrieben. Hariersand gehört zum Landkreis Osterholz. Unser Hausstrand sozusagen…

Ich bin ja auch ziemlich oft dort, vornehmlich im Winter, wenn der 11 km lange Strand so gut wie menschenleer ist. Da kriegt man so richtig den Kopf frei. Und wenn dann noch der Pflegehund bei uns ist – dann heißt es bei so einem Wetter beinahe täglich: nix wie hin zum  Weserstrand. Und – ja, der Hund hat schon angebadet 😉

Die Sonnenuntergänge waren jeden Abend einfach nur zauberhaft. Kein Windhauch wehte, still und ruhig floss die Weser in ihrem Bett, nur über dem Wasser lärmten Wildgänse. Am anderen Weserufer bellten spielende Hunde am Strand.

Eine ganze Woche Frühling im Februar und die Sonne gab ihr bestes.

About fotoblogmarenarndt

Am liebsten Naturfotografie - aber nicht nur....
Dieser Beitrag wurde unter Photogalery Maren Arndt, www.teufelsmoor.org abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Responses to Harriersand – und die rote Weser

  1. Wunderbar stimmungsvolle Bilder. Die letzten Tage waren aber auch schön.

  2. Fotohabitate sagt:

    Da fühle ich mit… Wunderschön und friedlich!

  3. wasserundeis sagt:

    Harriersand ist einfach toll! Schade das wir mit Vierbeiner dort nicht so wirklich willkommen sind.

  4. monana88 sagt:

    Wow, ganz tolle Bilder!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s