Tag des Bibers

.. und weil heute auf meiner Webseite das neue Weekcover mit dem Frühling im Yellowstone verlinkt ist, fiel mir passend auch zum internationalen Tag des Bibers meine erste und einzige Biberbegegnung ein.

Am Ufer des Lamar Rivers sah ich ihn. Mehrmals war ich schon im Yellowstone, leider blieb das bis heute meine einzige Biberbegegnung. Zum Glück sind mir ein paar herzige Erinnerungsfoto gelungen. Löwenzahnblüten sind ja auch für Biber sehr lecker – sieht jedenfalls so aus. Ein schneller Biss und weg war die Blütenknospe.

Beim Schwabacher Landing in den Tetons kenne ich eine Biberburg. Stundenlang habe ich dort ( mit anderen Fotografen – allein ist man im Yellowstone eher selten ) auf die Bewohner gelauert, vergebens. Manchmal muss man bei der Tierfotografie auch einfach nur eine große Portion Glück haben.

Und schon Bambi und Klopfer wußten, dass Blüten am besten schmecken 😉

In Deutschland hat sich der Biber auch so manches Revier zurück erobert und nicht alle sind erfreut darüber – tja, so ist der Mensch. Natur ja gerne, aber bitte nur wie es gerade am besten paßt.

 

Internationaler Tag des Bibers

 

Und ansonsten bin ich aktuell damit beschäftigt, die Blümchen und Bienchen im Garten mit der Kamera zu verfolgen …..

Grüsslies ………..

About fotoblogmarenarndt

Am liebsten Naturfotografie - aber nicht nur....
Dieser Beitrag wurde unter Photogalery Maren Arndt, www.teufelsmoor.org abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

17 Responses to Tag des Bibers

  1. Als der Biber den Gartenteich zu seinem neuen Revier erkoren hatte, fand ich das toll, als er allerdings begann, einen dicken Baum zu fällen, war ich froh, als er sich zurück gezogen hatte.

  2. Fotohabitate sagt:

    Süß!! Ja, vieles ist in der Tierfotografie von Glück geprägt…

  3. Der ist ja süß! Vom Tag des Biber habe ich noch nie gehört, was es nicht alles gibt. Aber einen Biber habe ich heute früh schon gesehen.

  4. Der Tag des Biber… was es nicht alles gibt!
    Gesehen habe ich ihn schon in der freien Natur, nur leider hatte ich damals keinen Fotoapparat dabei!!
    Der deinige ist ja äussert niedlich, wie er sich da eine Löwenzahnblütenschmecken lässt!
    Viele Grüsse
    Christa

  5. ulikloes sagt:

    Schön geschrieben. Leider ist es tatsächlich so, dass der Mensch gerne viel Natur hat, sie ihm aber nicht irgendwie im Wege stehen darf. Das sieht man gerade aktuell im Umgang mit dem Wolf. Weil der Mensch nicht Willens ist die „Nutztiere“ (schon ein seltsames Wort für Schlachttiere oder Wolllieferanten) richtig zu schützen und der Wolf sich nimmt was im präsentiert wird, muss er eben geschossen werden. Gerade so, als ob die Natur sich uns anpassen müsste, statt umgekehrt.

    • Das sind wahre Worte – Danke dafür. LG zurück

    • Aber wenn es in Mecklenburg bereits mehr Wölfe gibt, als in Schweden, wo sie gejagt werden dürfen, ist doch wohl etwas durcheinander, oder?

      • ulikloes sagt:

        In Schweden gibt es etwa 350 Wölfe. In MV 6 Rudel , bei etwa 6 Rudelmitglieder sind das etwa 36. Nimmt man noch 2 Paare als Einzeltiete dazu sind es etwa 40. Das sind also keineswegs so viele wie in Schweden

      • Der Landwirtschaftsminister sprach letztens von wesentlich höheren Zahlen.

      • ulikloes sagt:

        NDR vom November 2018 Insgesamt sechs Rudel im Nordosten

        Damit gibt es in Mecklenburg-Vorpommern nun insgesamt sechs Rudel – die anderen vier leben in der Kallißer Heide, der Jännersdorfer Heide (beide Ludwigslust-Parchim

      • Wir haben im Landkreis Osterholz 2 Rudel. Eins bei uns in Garlstedt mit 6 Tieren und eins bei Gnarrenburg mit 9 Tieren. Ich wünschte mir, mal einen Wolf zu sehen. Im Landkreis Cuxhaven das Unglücksrudel besteht nur noch aus einem Tier, evtl. gibt es ein 2. noch nicht bestätigtes Tier. LG zurück

      • Die übertreiben immer gern

      • Ich denke nicht, die Zahlen stimmen eher so, wie Uli sie schreibt. Außerdem werden so viele Wölfe überfahren, das reguliert sich somit leider sowieso. LG zurück aus dem Teufelsmoor

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s