Eine kleine Bildergeschichte

Am Wochenende hiess es wieder Vögel zählen – der NABU hatte zur Stunde der Gartenvögel aufgerufen. Dabei  habe ich eine nette kleine Beobachtung machen können. Eine Mönchsgrasmücke sass in Sichtweite meiner Kamera und schlabberte Nektar aus Kirschlorbeerblüten. Nur flatterte sie dabei nicht in der Luft stehend wie ein Kolibri, sondern nahm bequem Platz auf einem Ast. Das hatte ich  noch nie beobachtet und so war ich froh, dass ich die Kamera schussbereit hatte.

In diesem Jahr habe ich 2 Brutpaare der Mönchsgrasmücke. Sie singen unglaublich laut und schön. Übertönen fast alle Vögel hier im Garten mit ihrem Gesang.

Nachbarn hatten vor über 40 Jahren eine Hecke aus Kirschlorbeer gepflanzt und dieser hat sich mittlerweile überall ausgebreitet. Ich denke, ich muss da mal aufräumen. Allerdings werde ich die Pflanzen wohl nicht gänzlich vernichten, scheint doch deren Nektar den Mönchsgrasmücken sehr gut zu schmecken….

About fotoblogmarenarndt

Am liebsten Naturfotografie - aber nicht nur....
Dieser Beitrag wurde unter Photogalery Maren Arndt, www.teufelsmoor.org abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Responses to Eine kleine Bildergeschichte

  1. Wie gut, wenn man die Kamera griffbereit hat!

  2. Eine schöne Geschichte und interessant. Ich wusste nicht, dass die auch Nektar fressen und auch ihren Gesang musste ich mir erst schnell mal anhören.

  3. ulikloes sagt:

    Ich finde den Gesang der Mönchsgrasmücke auch faszinierend. Vor allem im Mittelteil steigert sie sich regelrecht ins Fortissimo und zwitschert mit richtiger Begeisterung

Schreibe eine Antwort zu treibsandblog Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s