Hamburg

Ich hatte mal wieder in Hamburg zu tun. Raus aus meinem kleinen Dorf in die große Stadt. Diesmal hatte ich allerdings die Kamera zu Hause gelassen. Zur Not hat frau ja immer das Handy dabei 😉

Es war viel los bei anfangs schönem Wetter in Hamburg, ganz besonders in der HafenCity. So war es richtig schwierig, „menschenlose“ Fotos zu machen (DSGVO sei Dank).

U.a. wurde der neue autonom fahrende  E Bus vorgestellt. Ab Frühjahr 2020 soll es einen Probebetrieb geben eben dort in der HafenCity und 2021 soll der Kleinbus komplett autonom fahren, na bin gespannt.

Meine ersten Begegnungen mit E Scootern hatte ich auch – ich muss feststellen – ALLE fuhren auf den Gehwegen.

Bei uns auf dem Land habe ich noch keinen dieser Roller gesehen. Macht auch wenig Sinn. Ich jedenfalls wohne gerne Countryside und bin froh, wenn ich die Großstadt wieder verlassen kann. Auch wenn sie so wunderschön ist, wie Hamburg.

Die Elbphi ist allgegenwärtig – und Handyfotos tun es auch, stelle ich fest  😉

Kommt gut ins Wochenende …

 

About fotoblogmarenarndt

Am liebsten Naturfotografie - aber nicht nur....
Dieser Beitrag wurde unter Photogalery Maren Arndt, www.teufelsmoor.org abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Responses to Hamburg

  1. Schöne Bilder, der Bus ist ja schon eine Berühmtheit. Ich war so lange nicht in Hamburg. Die E-Roller nerven mich auch, vor allem weil sie (in Berlin) zusammen mit den Leihfahrrädern überall herumstehen und liegen.

  2. Es ist der Fotograf der die Fotos macht, nicht die Kamera. Da habe ich bei dir keine Angst wenn du mit dem Handy unterwegs bist… 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s