Alles hat ein Ende

So, Urlaub vorbei, der Alltag hat mich wieder.

Wo fange ich an – über was schreibe ich zuerst. Ich finde keinen Anfang. Soll ich erst vom  traurigsten Moment der Reise berichten, das Lieblingsbild zeigen, Tierbilder, Eisenbahnen, oder wie oder was. Ich muss erst noch sortieren, meine Bilder und meine Gedanken.

Einen Monat und einen Tag USA – da gab es Stadtansichten, Landansichten, Nationalparks, Tiere, Wälder, Wasserfälle, Leuchttürme, Aussichtstürme, Museen und so weiter. Fast jeden Tag on the road und das Land ist riesig, das Land ist weit, da kommt manche Meile zusammen.

Eine Reise unternehme ich dreimal. Die erste Etappe ist die Vorbereitung, sehr spannend immer. Dann kommt die tatsächliche Tour, die dann übergangslos in  die dritte Etappe geht. Nun werden die Reisefotos gesichtet und aufbereitet. Und in dieser dritten Etappe stecke ich zur Zeit fest.

San Francisco am 26.9.2019, ich beginne mit dem letzten Tag der Reise … 😉

Und Worte dazu spare ich mir …

😉

 

 

About fotoblogmarenarndt

Am liebsten Naturfotografie - aber nicht nur....
Dieser Beitrag wurde unter Photogalery Maren Arndt, www.teufelsmoor.org abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Responses to Alles hat ein Ende

  1. Super Bild, nicht nur wegen der Aufschrift 😉

  2. Ui, da bin ich schon gespannt, was Du zeigen wirst.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s