Tage wie diese …

Battery Point Lighthouse – Crescent City

Die Tage in Crescent City vergingen wie im Fluge. Ein hübscher Leuchtturm auf einer kleinen Insel, ein Fischereihafen, Strand, Berge, Wälder – alles zum Genießen. Auch dieser Leuchtturm ist wieder ein kleines Juwel für Fotografen, im Hintergrund die Berge in sanften Nebel getaucht zum Sonnenuntergang. Himmlisch. Oben auf der Bergkette gab es Aussichtsplattformen zum Whale Watching, Seeadler flogen vorbei und bei den Roosevelt Elks war Brunft. Mein Gott, der Herr der Herde hatte den totalen Stress. Die Damen wirkten dagegen entspannt 😉

Elk Brunft – ihm gehören sie alle…

Aber es half nichts, wir mußten weiter gen Süden.

Die US 101 heißt ab Crescent City auch Redwood Highway, weil die Straße eine große Strecke durch eben diese Wälder führt. Wir machten noch einen Abstecher in den Humboldt Redwood State Park und fuhren die „Avenue of the Giants“. Bei Leggett zweigt der legendäre CS Highway 1 ab, der über Berg und Tal direkt an die steile und kurvenreiche Pazifikküste führt.

Drive Through Tree in Leggett

In Leggett steht ein malträtierter Redwood Baum. Man schnitt ein großes Loch in ihn hinein, so groß, dass Autos hindurchfahren können. Man fand das ganz toll. Das passierte bereits 1930, der Baum hat bis heute alle Torturen überlebt, sogar gebrannt hat er schon. 10 US Dollar kostet das „Vergnügen“ und ich bin dort hin, weil es Fotos von meinem Vater gibt, der irgendwann in den 50ger Jahren dort schon vor dem Baum stand. Tja, wie das Leben so spielt….

Es gibt noch 2 weitere Drive Through Trees in Kalifornien. In Klamath und in Myers Flat. Die habe ich mir erspart.

About fotoblogmarenarndt

Am liebsten Naturfotografie - aber nicht nur....
Dieser Beitrag wurde unter Photogalery Maren Arndt, www.teufelsmoor.org abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

9 Responses to Tage wie diese …

  1. Fotohabitate sagt:

    Toller Bericht! Memory lane finde ich lustig! 😉 Schönes Wochenende, liebe Maren!

  2. wattundmeer sagt:

    Dieses Leuchtturmbild ist ein kleines Juwel! So schön 🙂

  3. Tolle Bilder, eins schöner als das andere. Der arme Baum… aber zu der Zeit wusste die es da noch nicht besser. Da war die Natur noch dafür da, erobert zu werden. Von seiner Größe bekommt man so aber einen guten Eindruck.

  4. Der Baum ist ja interessant! Dass der dieses “Eine-Durchfahrt-in-ihn-hineinschneiden“ ueberstanden hat, das ist ja fast ein Wunder!
    Was die Menschen der Natur nicht so alles antun!
    Es war sicher sehr stimmungsvoll, zu wissen, dass dein Vater vor so vielen Jahren an der gleichen Stelle gestanden ist! “Memory Lane“!!
    Viele Gruesse
    Christa

  5. Werner sagt:

    Ein interessanter Beitrag, mit sehr schönen Fotos.👍👍👍

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s