Mein Mitbewohner übertreibt mal wieder …

… der Maulwurf, das Tier des Jahres 2020. Als ob er wüßte, dass er diese Auszeichnung nun hat, buddelt er sich wie noch nie  zuvor durch meinen Garten. Familie Maulwurf ist schon sehr lange bei mir Untermieter. Seit ich hier wohne, wohnen sie auch hier. Wahrscheinlich waren ihre Vorfahren sogar schon vor mir hier vor Ort.

Wie sagt man so schön: Naturschutz fängt vor der eigenen Haustür an.

Vögel habe ich auch gezählt, Ehrensache. Die Kamera immer dabei. Der Nabu schickt nun eine Bestätigungsmail mit dem Zählergebnis, finde ich gut.

Amsel: 10
Blaumeise: 10
Buchfink: 8
Buntspecht: 2
Grünfink: 8
Kleiber: 1
Kohlmeise: 8
Rotkehlchen: 2
Eichelhäher: 4
Gimpel: 7
Haubenmeise: 4
Heckenbraunelle: 4
Ringeltaube: 2
Schwarzspecht: 1
Zaunkönig: 2
Wintergoldhähnchen: 1
Tannenmeise: 4
Sumpfmeise: 6

Kommt gut durch die neue Woche ..

About fotoblogmarenarndt

Am liebsten Naturfotografie - aber nicht nur....
Dieser Beitrag wurde unter Photogalery Maren Arndt, www.teufelsmoor.org abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

11 Responses to Mein Mitbewohner übertreibt mal wieder …

  1. Bestimmt arbeitet Familie Maulwurf an einem größeren Architekturprojekt. 😉

  2. hsevecke sagt:

    Besonders interessant find ich die letzten acht deiner Vogelzählung ! Hast du auch schon mal einen Maulwurf mit der Kamera einfangen können 😉
    LG Helga

  3. Gudrun sagt:

    Oh, die Familie Maulwurf macht aber heftige und viele Häufchen! Wohl eine große Großfamilie 😉

  4. Eine Tannenmeise hab ich noch nie gesehen und einen Schwarzspecht auch nicht.
    Glückwunsch. 👍😊

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s