Unerwartetes Fotoshooting im Garten

Mein Modell – eine bildschöne Messingeule. Und sie gab ihr Bestes 😉

Nach einer guten Viertelstunden waren wir beide erschöpft. Die Messingeule liess sich auf einem Blatt nieder,  satt vom süßen Nektar aus meinen Storchenschnabel- und Wasserminzblüten. Ein letztes Foto und dann nahm ich mir die nötige Zeit, für die soeben entstandenen Bilder.

Und weil ich mich nicht für ein schönstes Bild entscheiden konnte, habe ich fix eine Collage zusammengestellt. Es ist eine kleine Bildergeschichte geworden. (Klick ins Bild für eine größere Ansicht)

Messingeulen sind teils auch tagaktive Nachtfalter. Nicht zu verwechseln mit der relativ häufigen und gleich großen Gammaeule. Sie flattern unermüdlich und flink  von Blüte zu Blüte und halten so gut wie nie still (daher meine Erschöpfung nach dem Shooting). Die Messingeule trägt auf den Flügeloberseiten glänzende Gold-Messingfarbe, während bei der Gammaeule ein Gammazeichen prangt, daher die deutschen Namen.

Messingeule

Gammaeule

 

 

 

 

About fotoblogmarenarndt

Am liebsten Naturfotografie - aber nicht nur....
Dieser Beitrag wurde unter Photogalery Maren Arndt, www.teufelsmoor.org abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Responses to Unerwartetes Fotoshooting im Garten

  1. Perfekte Fotos ! Gratulation! Ich finde die Messingeule auch einfach toll. Hattest Du ja neulich auch bei mir gesehen, aber nicht so perfekt!

  2. Ein sehr talentiertes Modell… tolle Bilder.

  3. Linsenfutter sagt:

    Sehr schön und super eingefangene Bilder.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s