Am Wegesrand

Jeden Tag eine Verdauungsradtour, so ca. 1 Stunde unterwegs zwischen Feldern, Wiesen und Wäldern in der Nachbarschaft, das soll gesund sein. Ich versuche es jedenfalls täglich so einzurichten. Manchmal nehme ich eine Kamera mit, ganz besonders jetzt, da es am Wegesrand wirklich schön grünt und blüht, z.B. magentafarbene Futterwicken im hohen Gras. Leider dauert diese Blütenpracht am Wegesrand nicht lange. Die Mäher stehen schon in den Startlöchern. Und ein paar Meter weiter werden extra Blühstreifen angelegt – ja das verstehe, wer will. Ich meine am besten wäre beides, Wildkräuter am Weges/Straßenrand und Blühstreifen 😉

Gestern hat mich auf der Tour eine Dusche Gift erwischt. Es rocht plötzlich ganz erbärmlich und dann sah ich auch schon Landwirt und Trecker mit Giftvorrichtung mitten im Kornfeld. Und der Wind trug die stinkende Dusche direkt zu mir und auch zu den Wildblumen mitsamt dort summenden Bienen. Man liest ja immer, dass sei ja alles nicht bienengefährlich, aber es roch wirklich so giftig, dass ich daran nicht glauben mag. Auch über den Wiesenkerbel zog die stinkende Wolke.

Im Nachbardorf fand ich unter einer großen Eiche einen Maikäfer. Ach wie schön – das tröstete mich. Im Baum summten noch mehr dicke Käfer. Meinen letzten Maikäfer habe ich vor etlichen Jahren gefunden. Als Kind haben wir die Käfer gesammelt, es gab immer genug davon.

Draußen ruft seit Tagen ganz in der Nähe ein Kuckuck. Ich habe die Kamera deswegen immer griffbereit und die Fenster weit offen, damit ich ihn höre, aber ich sehe ihn nie. Schade, ein Foto von einem Kuckuck das wäre mein Traum.

Und noch ein Bild, weil Frühlingsblüten so hübsch sind …

Buntes am Wegesrand

Heute regnet es, da wird nicht gemäht 😉

Schönes Wochenende

*

Nachtrag am 7.6. – nun waren die Mäher da, die Pracht am Wegesrand ist zumindest rund um meinem kleinen Dorf weg. Eine verschreckte heimatlose Raupe suchte noch zu entkommen über den Fahrradweg, in ein neues Versteck mit einem Futterangebot.

About fotoblogmarenarndt

Am liebsten Naturfotografie - aber nicht nur....
Dieser Beitrag wurde unter Photogalery Maren Arndt, www.teufelsmoor.org abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Responses to Am Wegesrand

  1. Fotohabitate sagt:

    Im Moment sind die Wiesen wirklich herrlich. Und so viele Maikäfer wie dieses Jahr habe ich schon ewig nicht mehr gesehen. Ich deute das mal als positives Zeichen.
    Boh, so ne Dusche muss echt nicht sein! Da würde ich mich auch nicht gerade wohl fühlen. Ich hoffe, Dir geht es gut!

    • Echt jetzt, viele Maikäfer bei Euch? Hier sind sie Mangelware, bis auf diesen einen Fund in Ohlenstedt.
      Was die Dusche betrifft, wir leben auf dem Land, modernes Landleben inclusive. Aber echt jetzt, da ist mir Gülle lieber als diese Chemie in der Luft
      Grüslies zurück
      Maren

  2. Ich finde alles, was so am Wegesrand blueht, immer sehr, sehr schoen!
    Herzlichen Glueckwunsch zum Maikaefer! Als ich ein Kind war, da gab es auch noch viele davon und ja, wir haben sie auch gesammelt!
    Ich druecke dir die Daumen, dass du den Kuckuck vor die Kamera bekommen wirst!
    Viele Gruesse und hab noch einen schoenen Sonntag und einen guten Start in die neue Woche!
    Christa

  3. Schöne Wiesenimpressionen. Ich finde es auch immer sehr schade, wenn gemäht wird. Was die da sprühen, ist sicher alles völlig harmlos. Das muss ich mir immer sagen, wenn es mich mal erwischt, ich bin nämlich allergisch und verwandle mich direkt in einen Streuselkuchen.
    Ein Foto von einem Kuckuck ist mir auch noch nie gelungen, immerhin habe ich ihn schon gesehen. Als Kind bin ich stundenlang hinter ihm her gepirscht, meist ohen Erfolg. 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s