Bergfest

Die MItte der Arbeitswoche – Mittwoch. Heute ist Mittwoch.

Und ich hatte wieder Besuch auf der Terrasse, ein Besuch der mich glücklich machte. Der Besucher war zwar nur ein kleiner Nachtfalter, aber wenn man älter wird, dann machen auch die ganz kleinen Dinge glücklich.

„Viele Menschen versäumen das kleine Glück, während sie auf das Große vergebens warten.“

Das sagte schon die Schriftstellerin Pearl S, Buck, deren Bücher ich früher verschlungen habe.

Jeden Morgen schaue ich gleich auf die Terrasse, weil selten zwar, aber doch immer mal wieder ein großer Schwärmerfalter irgendwo in einer Ecke den Tag verschläft. Kleine Falter verirren sich oft zu mir, aber die großen, die machen sich rar. Vorsichtig und langsam konnte ich auch diesen mittleren Weinschwärmer sanft dazu bewegen, auf meine Finger zu wechseln. Dann habe ich ihn auf einer Gladiole abgesetzt. Der Schöne blieb und flog nicht gleich davon. Einige bunte Fotos bleiben als Erinnerung.

Glück.

Froh bin ich auch, dass wir endlich unsere 2. Impfung erhalten haben, diesmal mit Moderna. Zuletzt hatte ich das Gefühl, Delta kommt schneller, als die Impfungen. Und die Impfverweigerer kann ich gar nicht begreifen.

Schau mir in die Augen (Kamera) mein Schöner

Die Raupen zu diesem Nachtfalter erscheinen mal in grünem Outfit und auch in schwarzem Outfit. Zu erkennen immer gut an den großen Scheinaugen. Sie fressen an meinen Fuchsien, aber auch an Weinblättern und Feuerkraut. Man kann sie gut entdecken aufgrund ihrer Farbe und Größe.

Klick ins Bild für eine größere Ansicht.

About fotoblogmarenarndt

Am liebsten Naturfotografie - aber nicht nur....
Dieser Beitrag wurde unter Photogalery Maren Arndt, www.teufelsmoor.org abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Responses to Bergfest

  1. Da kann man ja ins Schwärmen kommen. 😉 Die Raupen sind auch sehr hübsch.

  2. Fotohabitate sagt:

    Prächtig!! Leider ist mir bislang eine Begegnung mit diesen wunderschönen Schwärme vergönnt.
    Hast Du viele Futterpflanzen bei Dir im Garten? Fuchsien oder Nachtkerze?

    • Momentan sitzt wieder einer unter dem Terrassendach. Der ist frisch, so wie es aussieht, noch prächtiger in den Farben. Ich habe Wein, Fuchsien, Nachtkerzen und Feuerkraut im Garten. Eine Raupe habe ich in diesem Jahr noch nicht entdeckt, sie sind aber auch meistens erst Ende des Sommers dick und fett und sichtbar.
      Liebe Grüße zurück
      Maren

  3. Linsenfutter sagt:

    Wunderschöne Fotos. Mein Kompliment.
    LG Jürgen

  4. Wortman sagt:

    super getroffen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s