Ein Haus auf Zeit

Neulich auf meiner täglichen Radtour …

Manchmal führt meine Radtour ein Stück die Landesstraße entlang. Zwischen der Straße und dem Radweg stehen alte Laubäume. Und siehe da – von einem Tag auf den anderen war im Grasstreifen ein Riesenporling gewachsen, wohl einen halben Meter im Durchmesser und kreisrund. Frisch ist dieser Pilz durchaus essbar, ich verzichtete aber, mir eine Scheibe abzuschneiden.

Und das war auch gut so. Als ich am folgenden Tag dort wieder entlang radelte, hatte der Pilz schon einen Untermieter gefunden. Ich weiss nicht, wer da sein Haus gebuddelt hat, so direkt neben einer viel befahrenen Straße, einem Radweg und einem Kornfeld. Was ich aber weiss, es ist leider nur ein Haus auf Zeit. Entweder der Pilz vergammelt oder was noch wahrscheinlicher ist, die Mähmaschine bereitet ihm ein Ende. Ich kann nur hoffen, dass der emsige Untermieter überlebt.

Riesenporlinge wachsen auf Holz. Wahrscheinlich hat genau dort einst ein Baum gestanden, eine Eiche, oder eine Buche. Und wahrscheinlich hat genau dieser Pilz den Baum gekillt. Und lebt nun weiter in und aus seinen in der Erde verbliebenen Wurzeln. Natur pur an einer Landstraße.

About fotoblogmarenarndt

Am liebsten Naturfotografie - aber nicht nur....
Dieser Beitrag wurde unter Photogalery Maren Arndt, www.teufelsmoor.org abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Responses to Ein Haus auf Zeit

  1. Angelilie sagt:

    I many like your beautiful blog. A pleasure to come stroll on your pages. A great discovery and a very interesting blog. I will come back to visit you. Do not hesitate to visit my universe. A soon.

  2. Ein schönes Exemplar. Den Baum hat er dann wohl schon weggefuttert.

  3. Interessant und gut beobachtet :-). Ich kannte den Namen dieses Pilzes bisher nicht – mir ist er kürzlich auch schon des öfteren aufgefallen, da er so groß ist und eine interessante Form hat. Danke fürs Zeigen – wieder etwas gelernt :-). Liebe Grüße,Birthe

  4. zimjoa sagt:

    Wunderbar geschrieben, danke schön.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s