Ski und Rodel gut

Auf Helgoland

Nee, nicht heute – aber was nicht ist, kann in diesem Winter ja noch kommen. Und wie man sieht, sind die Helgoländer auf Schneefall vorbereitet. Schlitten sind vorhanden.

Ich tüdel wieder in meinen Fotodateien herum, ausmisten und erinnern ist angesagt. Helgoland im Winter werde ich auf keinen Fall ausmisten. So ein verschneites Winterwochenende erlebt man nicht bei jedem Helgolandbesuch, dazu schneit es dort zu selten.

Kegelrobbenbulle

Auf der Hauptinsel also Wintersport, auf der Düne derweil wilde Kämpfe bei den Kegelrobben. Mit so einer blutigen Nase hat man(n) wohl seinen Harem verloren. Die Bullen kämpfen schon, während die süßen Babys noch am Strand liegen und im Rekordtempo Speck ansetzen. In diesem Jahr wurden so viele Kegelrobbenbabys geboren wie noch nie, 669 Tiere.

Kegelrobbenbaby

Seit 2004 bin alle 2 Jahre auf Helgoland, meistens für ein Wochenende. Die Insel kennen und lieben gelernt habe ich, als ich für meinen Fotoclub dort die Treffen organisiert habe. Mit der Gruppe haben wir den Bunker besichtigt, eine Fahrt im Börteboot um die Insel herum gemacht und sind auch entlang der Felsen unten zur langen Anna gewandert. Aber ganz besonders unvergessen ist das Wochenende im Winter mit Schnee und Sturm.

Auf der Düne

Corona hat mich seit einer gefühlten Ewigkeit mehr oder weniger ausgebremst. Ich hoffe auf einen Helgolandtrip im Sommer, wenn die Basstölpel und Lummen brüten.

About fotoblogmarenarndt

Am liebsten Naturfotografie - aber nicht nur....
Dieser Beitrag wurde unter Photogalery Maren Arndt, www.teufelsmoor.org abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Responses to Ski und Rodel gut

  1. Die süße Babyrobbe gefällt mir besonders. Ich hoffe auch, dass wir dieses Jahr endlich mal wieder rauskommen und sei es nur an die Ostsee oder in den Harz. Drücken wir dafür mal die Daumen.

  2. Pit sagt:

    Ich halte die Daumen, liebe Maren, dass Du diesen Sommer hinkommst.

  3. Schoene Erinnerungen – ich druecke dir die Daumen, dass heuer neue Erinnerungen dazukommen werden!
    VG
    Christa

  4. Rodeln hätte ich auch nicht unbedingt mit Helgoland verbunden. Wie schön, daß Du die Insel im Schnee erleben konntest. Ich träume noch immer davon, mal irgendwann meinen ersten Besuch auf Helgoland zu machen. Basstölpel und Lummen beobachten zu können, wäre Grund genug!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s