Eins nach dem Anderen …

..  zuerst mehr Bilder vom Darss doch erst die Wollgraszeit im Teufelsmoor 😉

Also, die Bilder vom Darss müssen noch warten – die Natur schlägt Purzelbäume bei dem Sommerwetter. Im Teufelsmoor ziehen die weißen Puschel des Wollgrases wieder alle Aufmerksamkeit auf sich. Nie ist das Moor schöner als zu dieser Zeit. Und darum bin ich heute gleich mit dem Rad los ins Moor. Ein paar Fotos müssen sein, jedes Jahr auf`s Neue. Aber hauptsächlich wollte ich diese Schönheit des Moores mit allen Sinnen zu genießen..

Fange ich mal an mit dem kleinen Moorsee fast vor meiner Haustür. Wollgras im Licht. Dieser kleine Moorsee im Wald ist kaum bekannt und das Wollgras weiss wie Schnee im Sonnenlicht.

 

Im Teufelsmoor spiegelt sich der blaue Himmel im Moorwasser und der  Kontrast zum weißen Wollgras sieht himmlisch aus –  was für ein Augenschmaus. Dazu der Duft der Gagelsträucher, der Gesang der Vögel und das laute Quaken der grünen Frösche.

 

 

Unzählige Libellen schwirren umher, die Moosjungfern im Liebesrausch – lustig sehen sie aus mit ihren weißen Nasen. Wetter wie Speck für alle hier im Norden. Allerdings ist das Moor und auch die Wälder rundum sehr trocken. Auch wenn wir ihn nicht so gern mögen, es müßte mal wieder sachte regnen.

 

 

Für eine größere Bildansicht: klick ins Bild…..

 

 

Veröffentlicht unter Photogalery Maren Arndt, www.teufelsmoor.org | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar

DSGVO

Arno von Rosen

Arno von RosenZuerst einmal die guten Nachrichten. Niemand der einen privaten Blog (also ohne Gewinnabsicht) betreibt, muss ein Impressum hinterlegen. Auch sind die ganzen Einstellungen am Blog nicht halb so schwierig, wie in der Öffentlichkeit gerne behauptet wird, denn die Plattformbetreiber müssen selber dafür Sorge tragen, dass ihre Mitglieder rechtlich geschützt sind. So bleiben in der Regel wenige Klicks übrig, um einen Blog sicher zu machen. Bei kommerziellen Blogs und Seiten sieht das etwas anders aus, denn diese müssen ein Impressum führen (hier mehr dazu), doch eine Telefonnummer ist auch hier nicht zwingend erforderlich. Wer seine eigene Webseite betreibt, sollte beachten diese als https zu verschlüsseln, so wie es bei wp oben in der Eingabezeile zu sehen ist (grünes Schloss). Plattformen machen dies automatisch, aber eigene Seiten nicht. So muss man diese Option vom Provider (zum Beispiel 1&1 usw.) dazubuchen lassen. Dies ist…

Ursprünglichen Post anzeigen 884 weitere Wörter

Veröffentlicht unter Photogalery Maren Arndt | Hinterlasse einen Kommentar

Frohe Pfingsten

Ich schreib auch nicht viel – die Sonne scheint und lockt ins Grüne…

Wir waren ein paar Tage auf dem Darss – und was soll ich sagen, die Frontscheibe unseres Autos ist voller Insekten. Das hatten wir zuletzt in Montana ;-).

Und jedesmal wenn ich von Fischland Darss komme, bin ich sauer auf den Moorkommissar Findorff, er hätte mehr Moor – Moor sein lassen müssen, für Natur und die Umwelt.

Zum Foto: der Weststrand ist (m)ein Traumstrand.

Veröffentlicht unter Photogalery Maren Arndt, www.teufelsmoor.org | Verschlagwortet mit , , , , , | 3 Kommentare

Rundum Glück

Kranichfamilie im Teufelsmoor

Zum Glück habe ich auf Wanderungen durch das Teufelsmoor immer meine Kamera dabei – man weiss ja nie ..

Aber, dass ich an diesem sonnigen Maitag gerade das ach so schwere 150 – 500 mm Objektiv dabei hatte, das ist so ein ganz besonderes Glück. Zum allerersten Mal begegneten mir Kraniche im Sommer im heimischen Moor und sie führten stolz ihre zwei doch sehr winzigen Küken über eine grüne Wiese. Und ich Glückliche hatte das richtige Objektiv dabei. Es brüten also inzwischen Kraniche im Teufelsmoor.

Kanadagänse im Teufelsmoor

Am Moorsee entdeckte ich später noch eine Familie Kanadagänse mit drei Küken. Dazu quakten unzählige Frösche, Vögel sangen, ein Specht hämmerte, Libellen schwirrten durch die Luft. Rundum ein gelungener Ausflug. Im Frühling ist es im Moor zauberhaft. Und diese Art Motive darf man auch nach den neuen DGSVO der EU öffentlich zeigen 😉

*

Glücklich kann man nicht werden, glücklich kann man nur sein.

*

In diesem Sinne –  liebe Grüße, schönes Wochenende und ich mach mal ne kleine Pause….

 

Veröffentlicht unter Photogalery Maren Arndt, www.teufelsmoor.org | Verschlagwortet mit , , , , , , | 12 Kommentare

Wölfe und Co …

Seit 2002 kenne ich Tanja Askani und ihre Wölfe aus dem Wildpark Lüneburger Heide. Jedesmal wenn ich sie besuche, kommen Erinnerungen hoch an alle die Wölfe, die schon über die Regenbrücke gegangen sind. Diese Erinnerungen vergesse ich nie, sie sind ein Geschenk. Danke Tanja (mußte mal gesagt werden).

Der Letzte der alten Garde ist nun Rico, 14 Jahre alt. Er genießt Tanjas Zuwendungen sehr und vermißt seine Kumpel Shadow, Lobo und Filou sicher. Die Halbstarken im Gehege nebenan sind ihm viel zu wild. Mit 14 Jahren darf man schon mal faul im Schatten ruhen, ausgiebig vor Publikum gähnen und sich von Tanja mit Häppchen verwöhnen lassen. Trotz seines hohen Alters ist Rico immer noch ein wunderschöner Wolf.


 

Ein Besuch im Wildpark Lüneburger Heide ist immer ein ganz besonderes Erlebnis. Gestern war der mächtige Tiger so freundlich, mir in die Kamera zu schauen. 

 

*

Alle Infos über Tanjas Wölfe:

Tanja Askanis Wölfe

Veröffentlicht unter Photogalery Maren Arndt, www.teufelsmoor.org | Verschlagwortet mit , , | 3 Kommentare

Frühlingserwachen

Nun ist der Frühling auch in meinem Garten angekommen. Ich gebe es ja zu, manchmal habe ich schon ein bisschen neidisch zu meinen Fotofreunden aus Süddeutschland geblinzelt. Dort ist der Frühling in jedem Jahr deutlich früher als bei uns im Teufelsmoor. Wenn ich also  Blümchen und Bienchen in den Blog stelle, dann bin ich gefühlt immer spät dran 😉

Die Ringelnatter ist erwacht und hat sich zur Stärkung einen Grasfrosch geschnappt. Kostenlos an meinem Teich. Klar hab ich Mitleid mit dem Frosch und ich habe mich auch schnell davongeschlichen, um das Drama nicht bis zum Ende miterleben zu müssen – aber – so ist die Natur. Rechtzeitig, bevor die Schlangen erwachen, haben die Grasfrösche jede Menge Laich im Teich hinterlassen. Die Kaulquappen sind schon recht munter – die nächste Generation Grasfrosch wächst heran. Die Art ist nicht gefährdet, sowas schafft keine Schlange, sowas schafft nur der Mensch.

Hornissenköniginnen, gleich 3 an der Zahl, stärken sich an Berberitzenblüten in meinem Garten – sie kommen in jedem Jahr zu dem Frühblüher. Der Nektar muss wohl besonders lecker und nahrhaft sein. Ich hoffe, die prächtigen Königinnen werden starke Völker aufbauen können. Sie stehen unter Naturschutz. Ich bin mit dem Makroobjektiv sehr dicht an das Insekt herangegangen. Sie sind in keinster Weise aggressiv, nur direkt an ihre Behausung sollte man sich nicht wagen.

Meine Kuhschellen im Garten blühen nun auch – endlich!

*

Klick ins Bild für eine größere Ansicht.

Veröffentlicht unter Photogalery Maren Arndt, www.teufelsmoor.org | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 5 Kommentare

Klapperstörche besuchen

Storch ST220 kann auch mit nur einem Flügel winken 😉

 

Ein Besuch der Storchenpflegestation in Berne ist ein Erlebnis. Rundum grüne Natur, Wiesen soweit das Auge reicht. Keine Maisfelder dafür viele, viele Störche.  Störche, die lautstark klappern  – wie schön das ist. Zu hören im (Handy)Video. Viel Spaß …

Ein schönes Wochenende wünsche ich. Die Wetteraussichten sind perfekt. Also nix wie hin zur Storchenpflegestation nach Berne. Ein Besuch dort ist kostenlos, Spenden werden aber gern gesehen und werden dringend benötigt. Man sieht inzwischen nichts mehr von den großen Schäden, die Sturm Xavier angerichtet hat. 1000 Dank im Namen der Störche an Familie Hilfers

http://www.storchenstation.de/

https://marensfotoblog.wordpress.com/2016/05/06/der-tanz-der-stoerche/

https://marensfotoblog.wordpress.com/2013/07/05/wo-es-von-storchen-nur-so-wimmelt/

Veröffentlicht unter Photogalery Maren Arndt, www.teufelsmoor.org | Verschlagwortet mit , , , , , | 4 Kommentare

Vierteljährlich

… erscheint die Zeitschrift Heimat Rundblick und vierteljährlich haben wir auch Redaktionssitzung.

Fachzeitschrift Heimat-Rundblick

Besonders spannend daran ist, dass wir keine festen Redaktionsräume haben, sondern uns zu jeder Sitzung an einem anderen Ort in Bremen und umzu treffen. Unser Treffpunkt vor 3 Monaten war das  Overbeck Museum in Bremen Nord. Diesmal hat es uns nach Lilienthal verschlagen. Genauer gesagt in die Kunststiftung Lilienthal. Dort gibt es auf 2 Etagen noch bis zum 7. Oktober die wunderbaren Gemälde  von Carl Vinnen und Karl Krummacher zu sehen. Selten gezeigt und doch so sehenswert.

 

Alle Dinge sind dazu da, dass sie uns Bilder werden in irgendeinem Sinne. (Rainer Maria Rilke, 1899)

 

Angeschlossen an das Museum ist das gemütliche Kunst-Cafe. Dort hatten wir nach der Besichtigung des Museums bei Kaffee und Kuchen unsere Redaktionssitzung.


Der Blick aus dem Fenster des Cafes fällt auf die historische Truper Kapelle – was ist das doch für ein besonders schöner Anblick im Frühling, wenn der Flieder blüht.

 

Info Kunststiftung Lilienthal

 

In Osterholz Scharmbeck ist der Heimat-Rundblick erhältlich im Shop der Museumsanlage.

In Bremen in der Böttcherstraße/Ecke Andenkenladen

In Worpswede im Barkenhoff, in der Buchhandlung Netzel und im Edeka (früher Aktiv) Markt

 

Veröffentlicht unter Photogalery Maren Arndt, www.teufelsmoor.org | Verschlagwortet mit , , , , , | 4 Kommentare

Reine Ironie

Was muss ich denn da sehen …

Ich bin so glücklich über das Gedeihen meiner im vergangenen Jahr gesetzten Schachbrettblümchen am Teich. Aber, Überraschung am Morgen –  scheinbar sind darüber noch andere Wesen glücklich. Donnerwetter! Gefräßige Lilienhähnchen haben sich eingestellt, fressen Löchlein in die zauberhaften Blüten. Und das bei mir, wo ich so ein Faible für Insekten habe – reine Ironie des Schicksals – bei mir fühlen sie sich sicher!

Was also tun? Sie gewähren lassen? Hübsch sind die Lilienhähnchen ja, aber ihre Larven sind klebrig, eklig und noch verfressener als die Alten. Vielleicht werden die Käfer ja noch von den vielen Vögel hier im Garten gefressen, dann hätte ihr Leben auch einen Sinn 😉

Die Schachblume, auch Schachbrettblume oder Kiebitzei genannt, ist eine Pflanzenart aus der Familie der Liliengewächse. Sie wird als Zierpflanze verwendet und wurde zur Blume des Jahres 1993 gewählt. (Wikipedia).

Aha, Liliengewächs, daher also der ungebetene Besuch der roten Käfer …

Ich schrieb auch schon einmal über diese schöne Blume.

Schachbrettblumenwiese an der Weser /Julius Plate


Veröffentlicht unter Photogalery Maren Arndt, www.teufelsmoor.org | Verschlagwortet mit , , , , , | 6 Kommentare

Immer wieder blue …

Ich komme einfach nicht davon los. Zu schön ist die Anemone, zu viele Möglichkeiten bieten Licht und Kamaraeinstellungen …

Das ewige Spiel mit Licht, Farbe, Blümchen. Seit gestern sitze ich mit wachsender Begeisterung vor meinen blauen Anemonen..

(Für eine Vergrößerung – klick ins Bild)

 

 

Veröffentlicht unter Photogalery Maren Arndt, www.teufelsmoor.org | Verschlagwortet mit , , , , , , | 4 Kommentare