Überraschung in Worpswede

marcusheideWorpswede ist für mich immer wieder ein Anziehungspunkt. Der Spaziergang auf dem Weyerberg mit großem Erholungsfaktor und danach ein Stück Torte in einem der vielen Cafes im Ort – aber bitte mit Sahne. Was ich an Kalorien abwandere, futtere ich schnell wieder an. So ist das immer in Worpswede. Nirgends in der weiteren Umgebung gibt es so eine leckere Tortenvielfalt wie in dem Künstlerort.

Zum Glück habe ich aber auch  immer die Kamera dabei, man weiss ja nie…

Und so war es auch diesmal.

Ungläubiges Staunen,  ich nähere mich der Marcusheide und was kommt mir entgegen – eine Herde Schafe, genauer gesagt 16 Heidschnucken und ein Harzer Fuchs, der Hütehund der kleinen Herde mitsamt seinem Herrchen, der sich auf seinen knuffigen Hund absolut verlassen kann. Diesem quicklebendige. wohlerzogenen Hütehund geht kein Schaf verloren. Ayla heisst sie und ist eine 8 Jahre alte Hündin. Das erfuhr ich dann bei einem Gespräch mit dem freundlichen Schäfer Egbert Lundens. Dieser wurde von der Ruth- und Helmut Middeldorf Stiftung und der Stiftung Worpswede eine Woche zur Pflege der Marcusheide angeworben. Es tat mir richtig gut, die anhängliche Ayla ausgiebig zu streicheln, erinnerte sie mich doch an meinen Border Collie, der jüngst über die Regenbogen Brücke ging.

Die Marcusheide ist die einzige zusammenhängende Heidefläche direkt in Worpswede und sie drohte, vom Gras und Moos  überwuchert zu werden. Was in der Lüneburger Heide mit Hilfe der Schafe klappt, das sollte doch hoffentlich auch in Worpswede gelingen. Die Fläche ist zwar klein aber fein.

Full size is 1011 × 2400 pixels

Veröffentlicht unter Photogalery Maren Arndt, www.teufelsmoor.org | Verschlagwortet mit , , , , , , | 1 Kommentar

Oh Yeah – Pop News!

musikladen-kalenedrSeit heute gibt es den Musikladen Kalender, Sammleredition 1 zum Preis von 14,90 € auch in Bremen zu kaufen – und zwar im Shop des Focke Museums – weil´s gerade so gut zum Thema der poppigen Sonderausstellung paßt.

Sonderausstellung im Focke Museum „Oh yeah“ !

Die Ausstellung läuft noch bis zum 16. Juli 2017 und ist sehr unterhaltsam inszeniert und absolut hörenswert.

Ich konnte in der Ausstellung schwer in Erinnerungen schwelgen  – gehöre ich doch zur Beat Club Generation. Keine Sendung verpaßt ….

Und dann geschah damals etwas Unglaubliches, ich lernte Marlies und Mike  Leckebusch kennen, 1978 war das – wir wurden Nachbarn und Freunde in meinem kleinen Dorf.

Aus dem riesigen Fundus unveröffentlichter Musikladenfotos  von Marlies Leckebusch gibt es nun erstmals einen Kalender. Der Verkauf startete etwas holprig, Amazon klappte gar nicht – aber im nächsten Jahr wird alles besser, wenn Sammleredition 2 gestartet wird … !

In Osterholz Scharmbeck gibt es den Kalender übrigens in der Buchhandlung

Buchhandlung „die Schatulle“

Kalender: Verlag Dr. Siegfried Zaft

Musikladenfotos: Marlies Leckebusch

Bericht im Weser Kurier

Veröffentlicht unter Photogalery Maren Arndt, www.teufelsmoor.org | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Herbstimpressionen

herbst-im-teufelsmoorIm Teufelsmoor geht´s herbstlich zu – Sturmwarnung für den Sonntag. Der Winter ist nicht mehr aufzuhalten.

Igel suchen noch nach den letzten Schnecken, bevor sie sich für Monate in ihrer mollige Behausung verkriechen. Blässgänse sind angekommen. Kraniche dagegen sind schon wieder weg, überwintern im sonnigen Süden.

Auf Gut Sandbeck in Osterholz Scharmbeck leuchtet das Laub golden im Sonnenschein.

Oben vom Weyerberg fällt der Blick auf Bremen´s Industrie im Sonnenuntergang und die uralte Eiche am Fuss des Weyerberges trägt ihr schönstes Herbstkleid. Das Willi Ohler Haus ist gar eingerahmt von goldenem Laub.

Der erste Schnee ist  gefallen und hat den Barkenhoff für ein paar Stunden geschmückt. Die letzte Rosenblüte kämpft ums Überleben, vergeblich..

Ein schönes Wochenende wünsche ich …

Full size is 2000 × 1344 pixel

Veröffentlicht unter Photogalery Maren Arndt, www.teufelsmoor.org | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 1 Kommentar

Wettleuchten mit Sonne und Mond

Lichterfest in Worpswede

Feste muss man feiern wie sie fallen…

Und wenn mehrere Feste an einem Wochenende stattfinden, dann ist man als Fotograf eben viel unterwegs😉

Kalt war es in Worpswede beim 2. Lichterfest. Aber so gab es  auch ein wunderbares Licht zum Sonnenuntergang, es konkurrierte der Himmel mit den Lichtern auf der Erde. Das Herbstlaub leuchtete und innerlich wärmte der Glühwein. Schön so alles zusammen – ich freue mich auf das Lichterfest Nr. 3 im nächsten Jahr.

Lichterfest Worpswede

*****

 

 

_k1a8705In Pennigbüttel waren einen Abend später auch jede Menge bunte Lichter an, strahlten mit dem Mond um die Wette. Und die  Drachen waren los beim 7. Samba Moonlight Move…

An Phantasie mangelt es den Bürgern von Pennigbüttel wahrlich nicht. Waren im vergangenen Jahr noch Wikinger unterwegs, spuckten in diesem Jahr Drachen Feuer und Rauch.

Beste Stimmung, bunte Lichter und ein Samba Moonlight Move mit vielen, vielen großen und kleinen Besuchern. Ein bunter Umzug mit lauten Samba und Trompetenklängen (das muss so laut) zog durch den Ort. Das Wetter spielte bestens mit. Niemandem, außer der Fotografin, war kalt. Hätte ich mich auch an dem leckeren Glühwein erwärmt, wär´s nix geworden mit scharfen Bildern im Dustern. Der Mond leuchtete vom sternenklaren Himmel und der war schon fast voll 😉

Hier noch ein paar bunte Eindrücke vom 7. Samba Moorlight Move.

Full size is 1089 × 3642 pixels

unbenannt-1

Freuen wir uns schon  auf ein Neues, immer am 2. Samstag im November, Start immer um 18 Uhr und immer in Pennigbüttel am Feuerwehrhaus.

 

 

 6. Samba Moonlight Move

 

Veröffentlicht unter Photogalery Maren Arndt, www.teufelsmoor.org | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar

Kalender Kalender Kalender

kalender-worpswedeWo bin ich am häufigsten anzutreffen, außer in meinem Garten – na klar, im Teufelsmoor. Entsprechende viele Bilder gibt es von mir aus meiner Heimat und in diesem Jahr einige davon in Kalendern, erschienen im  Verlag „Atelier im Bauernhaus“. Darüber freue ich mich sehr.

Hier beim Verlag kann man online bestellen.

Verlag Atelier im Bauernhaus

Kalender: Hadeln und Wursten

Kalender: Landschaft Teufelsmoor

Postkarten Kalender: „Worpswede“ und „Faszination Nordsee“.

Und natürlich der große Kalender „Landschaft Worpswede“

Ich weiss, Kalender gibt es jetzt wieder wie Sand am Meer, aber sie sind auch unverzichtbar, gell ;-)

In Osterholz Scharmbeck hat die Buchhandlung „Die Schatulle“ die Kalender im Angebot, auch in Worpswede in den Museen sind sie erhältlich..

*

Im Verlag gibt es noch viel mehr Kalender (und auch tolle Bücher) – schaut doch mal rein in den Link.

Boah – Werbung für mich zu machen, das muss ich noch lernen – schönen Sonntag noch.

Veröffentlicht unter Photogalery Maren Arndt, www.teufelsmoor.org | Verschlagwortet mit , , , | 4 Kommentare

Neue Bekanntschaften machen und Erinnerungen auffrischen

wildpark-lueneburger-heideGestern bei herrlichem Herbstwetter im Wildpark Lüneburger Heide.

 

Der Besuch dort bei Tanja Askani und ihren Wölfen stand schon lange an, schiesslich gibt es dort seit einigen Monaten zwei Jungspunde  – Nikita und Ayasha. Immer bereit zu Unfug und Tollereien…

Es war ein schöner Tag, lange genug waren wir nicht mehr dort.

Auch die Wölfe werden älter, der  Polarwolf Nanuk zählt stolze 15 Jahre und fast genauso lang kenne ich ihn auch schon. Und früher sah eine Begegnung mit ihm dann so aus, früher – als wir beide, der Wolf und ich etliche Jahre jünger waren.

 

nanuk

Wer mehr über Tanja Askani und die Wölfe erfahren will, hier ein Link, der zu den berührenden Worten  von Tanja über ihre Wölfe führt. Die Wölfe werden in Bild und Wort vorgestellt.

Tanja Askani – Wölfe

 

Erinnerungen sterben nie, solange wir leben nicht …

Schönen Sonntag noch …

Full size is 1195 × 2418

 

 

 

Veröffentlicht unter Photogalery Maren Arndt, www.teufelsmoor.org | Verschlagwortet mit , , , , | 3 Kommentare

Montagsblues

_k1a5377In Bremen ist Freimarkt und ich geh nicht hin.

Mich beschlich schon im vergangenen Jahr auf dem Bremer Freimarkt nach Einbruch der Dämmerung ein diffuses Gefühl der Unsicherheit. Nun traue ich mich gar nicht mehr ins Getümmel mit Kamera, Stativ und Co.

Die Palette der Drogendealer, Gangster, Ganoven und  Terroristen wird ja jetzt noch um Grusel Clowns erweitert, wie übel ist das alles. Es entspricht jedenfalls nicht meinen Vorstellungen von einen Leben in Sicherheit und Freiheit in meinem Heimatland.

*

Hier gibt es Freimarktbilder – wer mag, nur halt nicht von 2016

Mein Bremer Freimarkt

Kommt gut durch die neue Woche und laßt Euch nicht antanzen.

Veröffentlicht unter Photogalery Maren Arndt, www.teufelsmoor.org | 4 Kommentare

Soweit – so gut ..

plakat-1

Update 22.10. – das Osterholzer Kreisblatt (Monika Fricke)  berichtete

Osterholzer Kreisblatt

Also, fotografiert zu werden, das ist nicht mein Ding😉

Update: 19.10. 16 h – nun hängen alle Bilder an ihrem Platz – bis Ende Dezember.

*

Die Arbeit ist getan – die Hälfte meiner  Bilder hängt im Kreiskrankenhaus an der Wand.

Morgen folgt der Rest und am Freitag um 10 h wird eröffnet mit einem kleinen Rundgang und einem Pressegespräch.

Diesmal geht die Fotoreise vom Teufelsmoor über Bremen, Bremerhaven und New York bis in den tiefsten Süden  des wilden Westens – nach Tombstone zum Beispiel. Hoch in den Norden zum  Yellowstone und weiter westwärts bis an die Pazifikküste in Kalifornien geht die Tour. Mir hat es sehr, sehr viel Spaß gemacht, die Bilder zusammenzustellen. Jetzt hoffe ich auf positives Feedback. Yippieyeah …

Kreiskrankenhaus Osterholz – Kunstausstellungen

Und jetzt muss ich auf´s Sofa und zwar ganz schnell …

😉

Schönen Abend noch …

Veröffentlicht unter Photogalery Maren Arndt, www.teufelsmoor.org | Verschlagwortet mit , , , , , | 2 Kommentare

Pilzkonserven

pilz-steinpilzeIm doppelten Sinne – alles Konserve!

 

Es gibt in diesem Jahr kaum Pilze in unserem Wald. Nichts für die Pfanne

und auch nichts für die Kamera, nur ein paar minikleine Holzpilze sind frisch.

So gibt es heute Pilzkonserven. Für die Pfanne und auch für den Blog.

😉

Full size is 1128 × 2500 pixels

 

 

 

Veröffentlicht unter Photogalery Maren Arndt, www.teufelsmoor.org | Verschlagwortet mit , , , , , , | 6 Kommentare

Sweet Memories

anton-sweet-memoriesErinnerungen …

 

Abschied nehmen ist immer schwer…

 

In den ersten Jahren war Toni eine wilde Hummel, kein Tag ohne Ball spielen oder zerren mit dem Tau. Nervig oft …

Dreimal ausgiebig spazieren gehen – und zwar lange – war ein MUSS.

Enkel hüten war seine große Aufgabe in den letzten Lebensjahren.

Spielen und Toben im Schnee sein ganzes Glück..

Full size is 2718 × 1913 pixels

 

Und so sah es aus, wenn wir gemeinsam mit dem Makroobjektiv unterwegs waren😉

_mg_5463

 

 

Veröffentlicht unter Photogalery Maren Arndt, www.teufelsmoor.org | Verschlagwortet mit , | 5 Kommentare