Heideblüte im Teufelsmoor

Heideblüte in Worpswede Nicht nur in der Lüneburger Heide steht die Heide nun in voller Blüte. Auch im Teufelsmoor gibt es üppig zart violet  blühende Heide zu sehen.

Mitten in Worpswede zum Beispiel, direkt hinter der Bergstraße, kann man die Marcusheide genießen. Diese Fleckchen Heide ist der letzte erhaltene Rest der Heide, die vor ca. 150 Jahren noch das gesamte Landschaftsbild bestimmte.  Die Marcusheide ist ein etwas 100 000 qm  großes Naturfleckchen, welches 2009 von der Stiftung Worpswede gekauft wurde.  Vorsitzender ist Prof. Dr. Hans Ganten. Damit die Marcusheide in all ihrer Schönheit mitten im Ortskern bewahrt wird. Bänke laden ein zum Verweilen. Bei Sonnenschein schwirren Bienen und Schmetterlinge umher.  Ein wunderbarer  Rundwanderweg führt durch dichten Laubwald bis zum Museum Barkenhoff und wieder zurück zur Marcusheide und zur Bergstraße. Ich persönlich finde diesen Weg  schöner, als  über den berühmten Weyerberg zu wandern. Anstatt Heideblüten erlebt man dort auf dem 56 m hohen Berg  leider überwiegend Felder, überwiegend gar Maisfelder.

Fährt man raus aus dem Künstlerdorf Worpswede, Richtung Hüttenbusch und weiter – gelangt man zum Naturschutzgebiet Huvenhoopsmoor. Dort am Kranichbeobachtungturm blüht ebenfalls die Heide und ich habe in einem 360° Panorama  die Schönheit der renaturierten Landschaft in der Heideblütenzeit festgehalten. Anzuschauen im Vollbildmodus im Link.

http://www.teufelsmoor.org/fauna.html

 

Dieser Beitrag wurde unter Photogalery Maren Arndt abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s