Der Tod kommt auf leisen Sohlen …

Ringelnatterbegegnungen  im Garten machen mich happy – für Teichmolche bedeuten sie den Tod.

Und das Frühlingserwachen macht Teichmolchmännchen besonders unvorsichtig. Das wissen auch die kleinen Schlangen und nach der Winterstarre sind sie hungrig. Keine Chance für den Molch….

Und – nein, es ist nicht der Molch vom Artikel vorher 😉

*

Gartenreport.

Bleibt gesund und munter und paßt auf Euch auf…

About fotoblogmarenarndt

Am liebsten Naturfotografie - aber nicht nur....
Dieser Beitrag wurde unter Photogalery Maren Arndt, www.teufelsmoor.org abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Responses to Der Tod kommt auf leisen Sohlen …

  1. Da sind dir ja spektakuläre Bilder gelungen…. sicher hat es dafür sehr viel Geduld gebraucht!
    Viele Grüsse
    Christa

    • Mehr Zufall – und dann immer das Gefühl, ich möchte den Molch retten. Wie man sieht, habe ich das nicht getan. Natur ist Natur. Die Schlange war übrigens noch klein, ca. 40 cm lang. 2 oder 3 Jahre alt. Grüsslies
      Maren

  2. Fotohabitate sagt:

    Super gelungene Serie!

  3. Hansedeern sagt:

    So ist das Leben. Fressen und gefressen werden…
    Tolle Bilder! Zur rechten Zeit am rechten Ort!

    *flüster Ich habe Libellen Fotos wo sie sich im Morgentau eine Fruchtfliege fäng und sie langsam verputzt! *gg

    Lieben Gruss,
    Britta

  4. Starke Bilder. Ich hatte erst einmal das Glück, eine Ringelnatter so zu sehen. Schade um den Molch, aber des einen Freud….

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s